µAct

Der µACT

ist eine kompakte Kombination aus einem Komplettantrieb im robusten Gehäuse, einer flexiblen mechanischen Schnittstelle/Ankopplung, Regelungselektronik, Busschnittstelle und einem sehr praktischen Hub für Sensorik.

Details

Kunden: Opel, Audi,…
Prüflinge: Türen, Klappen,…

Download: zum Prospekt >

Vorteile

  • zuverlässig
  • robust und vibrationsbeständig
  • verschiedene Baugrößen, Motoren und Getriebe möglich
  • intuitiv bedienbar, grafisch programmierbar
  • sicher in der Anwendung

Das System kann durch den integrierten Prozessor zusammen mit der  ACTERE-Software Bewegungs-Abläufe ausführen.  Dabei können externe Mess-Signale über Eingänge direkt am Aktuator mit eingebunden werden. Der Aktuator ist vibrationsbeständig und feuchteresistent, was bei  dynamischen Bauteil-Tests unter Klimabedingungen besonders wichtig ist.
Mit Hilfe der integrierten Busschnittstelle können mehrere Aktuatoren miteinander gekoppelt werden, die dann über die Software untereinander agieren können. Der µAct kann an vielen mechatronischen Bauteilen angekoppelt werden, z.B. Türgriffen, Sonnenblenden oder auch Entriegelungen.

 

Wünschen Sie mehr Informationen?